TMS ‚ÄěText Messaging Service‚Äú

[25.03.2016]:
Durch die Umstellung im DMR-DL Netzwerk auf C-Bridge Radioserver hat sich auch die Funktion TMS vereinfacht.
Der TMS ‚ÄěText Messaging Service‚Äú erm√∂glicht den Versand von Kurznachrichten (TMS) innerhalb des DMR-DL Netzwerkes. Um eine TMS zu versenden mu√ü man nur wissen auf welchem Zeitschlitz der Empf√§nger Gespr√§chspartner empfangsbereit ist. Ist der Empf√§nger beispielsweise auf Zeitschlitz 2 (TS2), dann muss die TMS auch auf dem TS2 versandt werden. Zum Versandt einer TMS w√§hlt man in seinem DMR-Funkger√§t das Rufzeichen des Empf√§ngers aus der Kontakte-Liste mit OK aus. Daraufhin erscheint ein Men√ľ in dem man weiter unten den Punkt „Nachricht senden“ findet. Diesen Punkt ebenfalls mit OK ausw√§hlen. Nun kann man mit der Tastatur des Ger√§tes die Nachricht (wie am Handy) tippen. An Ende mit OK senden. Man bekommt auch eine Quittung ob die Nachricht angekommen ist. Anders als beim Handy SMS Dienst werden TMS nicht im Netz gespeichert. Das bedeutet auch, das falls eine TMS die nicht erfolgreich versandt wurde, diese vom Absender erneut gesendet werden muss sobald der Empf√§nger auf Empfang ist.
Hinweis zur Programmierung des DMR Funkgerätes: folgt.